Suchen, finden und spenden

Suchmaschinen im Internet gehören mittlerweile fast so zum Alltag, wie Zähneputzen oder Autofahren. Schließlich erleichtern sie die Suche nach Informationen ungemein. Wenn Ihr mit Eurer Suche auch noch etwas Gutes tun könnt, dann schlagt Ihr quasi zwei Fliegen mit einer Klappe. Geht nicht?

Doch, denn auf der Seite benefind.de wird für jede gestellte Suchanfrage ein halber Cent an eine wohltätige Organisation gespendet. Das klingt erstmal wenig, doch wenn viele mitmachen, dann kommt ein schönes Sümmchen zusammen. Ihr könnt aus einer Liste selber wählen, wem Eure Spende zukommen soll. Wählt Ihr den Stiftungsfonds Delfintherapie, so erhalten wir pro Suchanfrage einen halben Cent.

Die Software hinter dem Portal ist bing von Microsoft. Das garantiert schnelle und auch umfassende Suchergebnisse. Benefind.de finanziert sich allein aus Werbeeinnahmen, das heißt, Euch kostet die gute Tat keinen Cent und anmelden muß man sich auch nicht! Der erwirtschaftete Gewinn kommt ausschließlich den teilnehmenden Organisationen zu.

Benefind.de ist eine wirklich tolle und innovative Idee, die es jedem leicht macht, zu helfen. Also heißt es: fleißig suchen und gleichzeitig spenden.